Kekse & süße Happen

Feine Butterplätzchen

17. Dezember 2017

Vorweihnachtlicher kann es eigentlich gar nicht werden: Vor mir auf dem Sofatisch brennen drei Kerzen des Adventskranz und draußen schneit es dicke, weiße Flocken. Dazu gibt es einen dampfenden Tee und: feine Butterplätzchen mit einem zartbitteren Schokoladenüberzug.

PS: Das wunderbare Foto ist bei einem herrlich kreativen Shooting mit Gabi entstanden.

Feine Butterplätzchen

Rezeptgrundlage von chefkoch

  • 150 g Puderzucker
  • eine ordentliche Menge gemahlene Vanille aus der Mühle (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 325 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Stärke
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Ei, Größe L
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • nach Belieben essbares Goldglitzer, Zuckerperlen

Vorbereitungen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Keksteig herstellen. Zucker, Vanille, Mehl und Stärke in eine Rührschüssel sieben. Butter in kleinen Stücken und Ei dazugeben und mit Knethaken alles zu einem Teig zusammenbringen. Auf einer leicht gemehlten Arbeitsfläche per Hand fertigkneten, der Teig sollte nicht kleben. Falls er es doch tut, etwas mehr Mehl dazugeben. Dann mit einem Nudelholz ausrollen und mit Formen Plätzchen ausstehen.

Die Plätzchen backen. Bei 200°C 10-12 Minuten backen. Die Plätzchen sollten nur ein ganz wenig Farbe bekommen und auf keinen Fall braun werden. Mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter zum Abkühlen ziehen.

Verzieren. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Ich habe einen Teil der Plätzchen in die flüssige Schokolade getaucht, einen anderen Teil mit Hilfe eines großen Löffeln, den ich über den Keksen hin- und hergeschwenkt habe, beträufelt – wie es gefällt! Zum Schluss mit Glitzer und Perlen verzieren. Trocknen lassen und die Plätzchen dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*