Frühstück & Brunch, Klappstulle

Armer-Ritter-Käse-Sandwich

22. Oktober 2017

Bislang hatte ich eine ganze klare Meinung zum Armen Ritter: Kann nichts. Die ein- oder zweimal, die ich French Toast in den USA gegessen habe, war ich immer von der unfassbaren Süße des Toasts angewidert war. Diese toastige Weltanschauung wurde über den Haufen geworfen, als ich in Joy the Baker’s neuem Buch – Over Easy – einen French Toast Sandwich entdeckte, der einfach hervorragend aussah. Also habe ich diesem Frühstücksklassiker in modernem Gewand eine neue Chance gegeben: Dafür habe ich zunächst die Zuckermenge ganz stark reduziert und eine beträchtliche Menge Pfeffer dazugefügt, damit das Erlebnis ein herzhaftes wird. Außerdem – und das ist wichtig – wird der fertige Arme Ritter mit zweierlei Käse belegt und vor dem Servieren kurz überbacken. Das Resultat ist eine einfach phänomenal dekadente Ergänzung für jedes späte Frühstück und meine Einsicht, dass kulinarische Vorurteile da sind, um sie zu überwinden.

Armer-Ritter-Käse-Sandwich 

Adaptiert von Joy the Baker – Over Easy

4 Stück

Für die Armen Ritter:

  • 3 Eier
  • 120 ml Milch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 ordentliche Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Pflanzenöl
  • 4 dicke Scheiben Weißbrot (oder 4 Scheiben Sandwich-Toastbrot)
  • etwas Kräuter-Frischkäse

Für die Sandwiches:

  • 6 Scheiben Camembert
  • 1 Handvoll geriebener junger Gouda
  • Sprossen oder Kresse

Die Armen Ritter zubereiten. Eier, Milch und Gewürze in einer mittleren, flachen Schüssel verquirlen. Eine Pfanne mit etwas Öl über niedriger Flamme erhitzen und in der Zwischenzeit eine Brotscheibe in die Ei-Masse legen, kurz ziehen lassen und dann wenden. Dann in die heiße Pfanne geben und auf beiden Seiten goldgelb braten. Auf einen mit Backpapier ausgelegten Backofenrost legen. Mit den anderen Brotscheiben genauso verfahren.

Den Ofengrill auf 250°C vorheizen.

Die Sandwiches zubereiten. Zwei fertige Arme Ritter mit je drei Scheiben Camembert und etwas Gouda belegen; die anderen zwei Armen Ritter mit Frischkäse bestreichen und dann mit Gouda toppen. Auf der obersten Schiene im Ofen einige Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist und ein wenig Farbe bekommen hat. Mit Sprossen servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*