Desserts

Pfirsich-Crumble Deluxe

8. September 2015

Ein Mädelsabend mit drei tollen Freundinnen, wenn man zwei davon einkaufen schickt, passieren tolle Dinge: sie bringen dreimal so viel Essen mit wie verabredet plus eine Idee für ein umwerfend einfaches und leckeres Dessert: ein Crumble, bigger and better. Deluxe. Wahnsinn. Die Crumbleschicht sind nämlich nicht einfach Streusel, nein, sondern eine Knuspermüsli-ähnliche Knack-Masse. Und so schnell war er aufgegessen, dass kaum mehr Zeit war, ein Foto zu machen. Danke, Charlotte!

Dies ist das Grundrezept. Wer mag, kann alle möglichen Kleinigkeiten unter die Haferflocken-Masse heben bevor sie auf den Früchten verteilt wird: gehackte oder gestiftelte Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, getrocknete Aprikosenstücken, gehackte Pistazien, auch gehackte Schokolade wäre denkbar.

Pfirsisch-Crumble Deluxe

  • 1 kg Pfirsiche oder Nektarinen, oder gemischt mit Zwetschgen
  • 250 g Butter
  • 250 g Haferflocken (noch lieber nehme ich einen Mix aus Dinkel-, Hafer- und Gerstenflocken)
  • 150 g Zucker
  • eine gute Prise Zimt

Ofen auf 180°C vorheizen. Obst waschen, entkernen/entsteinen und in Spalten schneiden. In eine große Auflaufform (30×20 ungefähr) geben. Butter in einem mittleren Topf schmelzen lassen und vom Feuer nehmen. Zucker dazugeben und unterrühren, dann Haferflocken und Zimt unterrühren. Die Masse auf die Früchte geben und glattstreichen. Ca 30 Minuten backen oder bis die Crumbleschicht knusprig ist und Farbe bekommen hat.

Warm mit Vanilleeis, Milchmädchen oder Sahne (oder allen drei) servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*