Brot & Brötchen

Buchweizenbrot mit gerösteten Mandeln

6. September 2015

Und noch ein neues Brot: ein simpler Teig, ein voller nussiger Geschmack und eine knackige Kruste. Hurra!

Buchweizenbrot mit gerösteten Mandeln

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 350 ml warmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Buchweizenvollkornmehl
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • 100 g ganze Mandeln

Teig. Die Hefe zusammen mit dem Zucker ins Wasser geben und einige Minuten stehen lassen bis die Hefe anfängt zu arbeiten. In einer großen Rührschüssel die beiden Mehlsorten mit dem Salz vermischen. Das Hefe-Gemisch in die Mehl-Mischung geben und mit einem großen Holzlöffel locker vermengen. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem glatten Teig verkneten. Etwas Mehl auf der ganzen Teigoberfläche verstreichen, damit er nirgends festklebt, in die Rührschüssel setzen, die Schüssel mit einem Handtuch zudecken und ca. eine Stunde lang an einem relativ warmen Ort gehen lassen.

Mandeln. In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett auf kleiner Stufe rösten, bis sie anfangen zu duften. Eine Brotform mit Backpapier auslegen.

Zweite Gehzeit und Backen. Den Teig anschließend wieder auf die Arbeitsfläche geben und durchkneten, dann rundwirken  und in eine ovale Form bringen. In die Form setzen. Nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Ofen vorheizen auf 180°C. Ca. 35 Minuten backen. Das Brot muss hohl klingen, wenn man auf die Unterseite klopft.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*