Frühstück & Brunch, Kuchen

Oreo-Erdbeer-Cheesecake

26. Juli 2015

BRUNCH! Ich liiiiebe Brunch! Am Wochenende war es wieder so weit: Eine große Runde der nettesten Menschen der Welt, viel Kaffee und jede Menge genial gutes Essen. Ich habe unter anderem diesen Cheesecake mit Oreo-Keksen und Erdbeeren mitgebracht, als das süßeste Highlight unter den süßen Dingen. Dies ist geradezu ein Wunderkuchen: 1. Alle lieben ihn. 2. Alle lieben ihn. 3. Alle lieben ihn. Nein, im Ernst, er ist wirklich ein absoluter Crowdpleaser und zudem sieht er einfach fantastisch farbenfroh und hübsch aus. Der keksige Boden, eine wahnsinnige Cheese-Käse-Masse, in der sich auch noch Keksstücke verstecken, getoppt mit saftigen und reifen Erdbeeren überzogen mit einem schimmernden Guss – wer kann da schon Nein sagen? Brunch ist eine ebenso gute Gelegenheit ihn zu backen wie eine Geburtstagsfeier oder ein oppulentes Dinner, also nichts wie los!

Vor einem Jahr: Blaubeeren-Bananen-Kuchen mit Frischkäse-Frosting

Oreo-Erdbeer-Cheesecake

Adaptiert aus Lecker Sommer/2015

Teig:

  • 200 g Oreo-Kekse oder andere Schoko-Doppelkekse
  • 60 g Butter

Käsemasse:

  • 2 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 140 g Oreo-Kekse oder andere Schoko-Doppelkekse

Topping:

  • 400 g reife Erdbeeren
  • 2 EL Erdbeerkonfitüre ohne Kerne und grobes Fruchtfleisch

Vorbereiten. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Keksboden. Oreo-Kekse in einem Gefrierbeutel geben, mit einer Hand zuhalten und mit der anderen mit einem Nudelholz oder Topf auf die Kekse hauen bis sie kleine Brösel sind. Die Butter in einem mittleren Topf schmelzen lassen, dann die Kekskrümel unter die geschmolzene Butter rühren. In die vorbereitete Backform geben, gleichmäßig verteilen und mit der Rückseite eines großen Löffels andrücken. Ca 15 Minuten backen.

Käsemasse und Backen. Die Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Schlagsahne steif schlagen. Eigelbe mit Frischkäse, Zucker und Stärke zusammen cremig rühren. Erst Eiweiß unterheben, dann Schlagsahne unterheben. Oreo-Kekse halbieren oder vierteln und unter die Käsemasse heben. Ca. 40 Minuten backen, Garprobe machen. Den Kuchen ganz auskühlen lassen.

Topping. Die Erdbeeren putzen und verlesen, große halbieren oder vierteln. Ein paar schöne Erdbeeren zur Deko beiseitelegen. Die Konfitüre in einem kleinen Topf auf kleiner Hitze schmelzen, dann die Erdbeeren darin wenden, sodass alle mit Konfitüre überzogen sind. Auf dem Cheesecake mittig als kleiner Berg drapieren und mit dem beiseite gelegten Erdbeeren dekorieren. Einige Stunden kühlen vor dem Servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*