Kuchen

Cheese-Mohnkuchen

7. Dezember 2014

Ich gebe es zu, das ist ein recht eigenartiger Name, aber eigentlich trifft er es ganz gut: Dies ist nämlich kein herkömmlicher Käse-Mohnkuchen, sondern eben ein Cheese-Mohnkuchen, denn die Käsemasse ist im Endeffekt New York Cheesecake. Obwohl ich Käsekuchen ebenso toll finde wie Cheesecake, wollte ich diese Kombination einmal probieren – und es hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist fantastisch: eine eigentlich schwere Mohmasse wird durch die leichte Käsemasse ausgeglichen und wird von einem butterweichen Boden und knusprigen süßen Streuseln umrahmt. Kredenzt beim 1.-Adventskaffee mit der Familie hat er großes Lob rund um den ganzen Tisch bekommen.

Cheese-Mohnkuchen

Für die Mohnmasse:

  • 375 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 150 g gemahlener Mohn
  • 50 g Grieß
  • 1 Ei

Für den Boden:

  • 60 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Cheese-Masse:

  • 300 g Frischkäse
  • 20 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Stärke, gesiebt
  • 1 Ei

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter

Die Mohnmasse. Die Milch in einem kleinen Topf auf mittlere Flamme setzen und den Zucker gleichmäßig im Topf verteilen (so brennt die Milch weniger schnell an). Grieß und Mohn in einer Schüssel abwiegen. Wenn die Milch einmal aufgewallt ist, vom Herd nehmen und die Grieß-Mohn-Mischung einrühren, wieder auf die Flamme stellen und erneut aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Der Teig. Butter und Zucker cremig rühren, dann das Ei dazugeben und schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz dazusieben und mit Knethaken oder den Händen zu einem Teig zusammenbringen.

Vorbereitungen. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser ausfetten. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig zu einer Scheibe formen, auf den Boden der Springform legen und mit den Fingern drückend auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Nun das Ei unter die Mohnmasse rühren.

Die Cheese-Masse. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. (Das ging schnell, ne?)

Die Streusel. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen, dazu nehme ich die Teig-Schüssel ohne sie vorher abzuwaschen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und dazugeben, mit den Fingern einarbeiten bis Streusel in der Größe von Cornflakes oder kleinen Erbsen entstehen.

Backen. Die Mohnmasse auf den Teig gießen und glatt streichen. Die Cheese-Masse darübergießen und glatt streichen. Die Streusel gleichmäßig darüber verteilen und ab in den Ofen. 30 bis 40 Minuten backen. Garprobe nicht vergessen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*