Brot & Brötchen

Zucchini-Walnuss-Oliven-Brot

3. Dezember 2014

Hier habe ich noch so ein Rezept gefunden, was im August in der Senke verschwunden ist und nun feierlich wieder aufersteht: Zucchini-Walnuss-Oliven-Brot! Die Zucchini schmeckt man tatsächlich gar nicht, aber sie gibt dem Teig eine ganz wundervolle Fluffigkeit und Saftigkeit. Die Kombination aus Walnüssen und Oliven ist bekanntlich ein Träumchen und schmeckt mir am besten mit ein wenig Ziegenkäse und reifen Tomaten.

Zucchini-Walnuss-Oliven-Brot

  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 mittlere Zucchini
  • 130 g Walnusskerne
  • 100 g Oliven

Vorbereiten. Die Hefe ins Wasser geben und ca. 10 Minuten stehen lassen bis sie Blasen wirft. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Zucchini waschen und raspeln, Walnusskerne und Oliven grob hacken.

Der Teig. Mehl und Salz mit einander vermengen. Zucchiniraspel, Walnüsse und Oliven unterheben. Nun das Wasser nach und nach dazugeben und mit einem Gummispatel oder Kochlöffel alles zu einem zähen Teig vermengen.

Backen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und in den kalten Ofen stellen. Bei 180°C ca. 50 Minuten backen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*