Desserts, Kekse & süße Happen

Rhabarber Crumble

14. Mai 2014

Wie sagt man Crumble auf deutsch? Keine Ahnung, Apfelstreusel klingt irgendwie falsch, als wenn da ein -kuchen fehlt. Ein Streusel ist in meinem Kopf ein überdimensionaler Teigberg, knusprig gebacken und buttrig süß. Auch nicht schlecht … vielleicht sollte man so einen Streusel mal backen … Jedenfalls trifft es das nicht, und obwohl ich ganz für die Übersetzung von englischen Brot- und Kuchennamen bin, geht das in diesem Fall nicht richtig. Dann eben nicht, und es bleibt beim Crumble.

Eigentlich ist Crumble das Simpelste auf der Welt, sodass ich mich frage, ob es überhaupt noch als Backen gilt. Man nehme ein bisschen Obst, Mehl, Zucker, Butter und eine  – wirklich irgendeine – Backform, matscht alles zusammen und fertig. Und er schmeckt einfach herrlich, am allerbesten warm und mit Vanille- oder Walnusseis.

Rhabarber Crumble

  • 200 g frischer Rhabarber (oder anderes Obst)
  • 1 EL Zucker
  • eine Prise Natron
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 50 g Zucker

Vorbereiten. 2 Tarlette-Förmchen mit 12cm Durchmesser ausbuttern. Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Der Rhabarber. Einfach wie in Clafoutis – Heute mit Rhabarber zubereiten, aber diesmal wirklich so lange kochen lassen, bis der Rhabarber zu Kompott geworden ist. Aber auch jedes andere Obst geht, einfach klein geschnitten und rein in die Form.

Die Streusel. Mehl und Zucker in einer Rührschüssel vermengen und dann die Butter mit den Fingerspitzen einarbeiten. Man knetet entweder so lange, bis eine einzige Teigkugel entstanden ist, von der etwas Teig abgezupft und zu Streußeln geformt werden kann. Wer sich diese Arbeit ersparen will, knetet einfach nicht ganz so lange, sondern nur, bis in der Schüssel Brösel zwischen der Größe von Haselnüsseln und kleinen Krümeln sind. Ich nehme dann die großen heraus und bearbeite den Rest solange bis sich wieder größere Streusel gebildet haben.

Backen. Den Rhabarber in die Förmchen verteilen und mit Streuseln belegen. Wer nicht so viele Streusel mag, kann den Rest Test einfach zu einem Keks formen und für 10 Minuten mitbacken. Die beiden Crumbels für ca. 15 Minuten backen oder bis die Streusel fest geworden sind – sie sollen aber nicht braun werden, dann ist der richtige Zeitpunkt überschritten.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*